Historischer Markt in Driedorf

Am zweiten Juli-Wochenende diesen Jahres fand ein historischer Markt in Driedorf rund um die Ruinen des Junkerschloss statt. Organisiert wurde das Wochenende vom Heimat- und Geschichtsverein der Gemeinde Driedorf e.V. Ein gelungenes Wochenende, an dem ich mit Freunden und Mitgliedern des Fähnlein zu Dillenburg am Lagerleben teilgenommen habe.

Römerlager

Drei Tage dauerte das Spektakel, mehrere Lager waren dem Aufruf des Vereins gefolgt und konnten am Samstag und Sonntag von Besuchern beobachtet und ausgefragt werden. Das Wetter hat mitgespielt und war zwar für den ein oder anderen (u.a. mich) fast schon zu warm. Aber zum Glück war ein Eiscafé nicht zu weit entfernt ;)

Neben wenigen Händlern mit Lederzubehör, Kinderspielzeug und Schmuck gab es auch Unterhaltung durch einen Gaukler, eine Falknerei, einer Spielgruppe und Samstag Abend durch die Feuershow des Fähnlein zu Dillenburg. Die Gelegenheit habe ich genutzt und ein paar tolle Langzeitbelichtungen und andere Fotos sind entstanden:

 

Daneben hatte ich die schöne Gelegenheit mit Interessierten über das Handwerk „Chainmaille“ zu sprechen und meine Werke auszustellen.

Alles in allem war das ein gelungenes Wochenende!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.