[Geperlt] Paul der Pinguin oder Wie ich die Tabellen bezwang

Vor den Tabellen-Anleitungen habe ich mich bisher immer gut verstecken können. Aber am langen Fronleichnam-Wochenende habe ich mir mal die Zeit genommen und die Schwierigkeiten gemeistert. Eigentlich wollte ich eine andere Pinguin-AL perlen, allerdings bin ich bereits beim 5. Schritt hängen geblieben. Also habe ich mich an Paulchen versucht ;)

Als Einstieg hat mir das Tutorial in der Heartbead Nr. 11 (Juli 2013) sehr geholfen. Die meisten ALs aus dem Internet sind sehr ähnlich aufgebaut.
Ich habe vorher (besonders bei der Arielle) bereits nach Hilfsmitteln gesucht, um chinesische Schriftzeichen wenigstens in das Englische übersetzen zu können. Dieses Online-Wörterbuch hat mir vor allem anfangs sehr geholfen einzelne Zeichen zu deuten. Praktisch ist, dass man im Suchfeld die Zeichen nachzeichnen kann, wenn man sie also nur auf einer Bilddatei hat, nicht als Fließtext. Die Website erkennt die Zeichen ziemlich treffsicher. Mit dem Google Übersetzer kann man dann ganze Sätze (wenn auch recht holprig) übersetzen (PS: mit ausreichend Englisch-Kenntnissen finde ich die Übersetzung Chinesisch-Englisch besser als Chinesisch-Deutsch, da letzteres oft noch holpriger und zu wörtlich übersetzt ist).
Als ich mit dem Pinguin angefangen habe, bin ich dann aber auf die App zum Google Übersetzer gestoßen. Diese erkennt nun mit Hilfe der Smartphone-Kamera die einzelnen Schriftzeichen und übersetzt mir diese direkt am Smartphone. Das erspart eine Menge Zeit. Man muss nur darauf achten, dass die Zeichen scharf und kontrastreich genug sind, aber das kann man mit einem kleinen Bildbearbeitungsprogramm schnell erreichen. Die Erkennung ist zwar auch nicht 100% genau (manchmal erkennt er die Zeichen als einzelne Zahlen), aber da reicht dann meist ein zweiter oder dritter Versuch mit einer leicht anderen Entfernung der Kamera zum PC-Bildschirm. Mir hat es sehr geholfen vor allem die Farben oder kleine Zusatzbefehle schnell zu erkennen (so langsam kennt man nun die häufigen Symbole).

Nach den ersten Sprach/Zeichenhürden ist mir der Pinguin sehr schnell von der Hand gegangen. Bei den Ansatzperlen der Füße musste ich dann zwar improvisieren, aber am Ende sieht er doch ganz schick aus.
Die Anleitung dieses Pinguins findet man auf 6diy.com.

Perlen

  • 2,6mm Rocailles satt matt schwarz von Just-Bead.de
  • 2,6mm Rocailles transparent matt weiß von Traumperle.de
  • 2,6mm Rocailles transparent matt gelb von Just-Bead.de
  • 2,6mm Rocailles transparent Farbeinzug rosa von Just-Bead.de
  • 2,6mm Rocailles satt opak schwarz von Just-Bead.de
  • 4mm Wachsperlen schwarz von Just-Bead.de

Ähnliche Beiträge